Bericht Mitgliederversammlung 2021

„Karl-Sieber-Halle“

Chorgemeinschaft Windsberg gedenkt ihres verstorbenen Ehrenchorleiters

Einstimmig haben die Mitglieder der Chorgemeinschaft Windsberg bei ihrer diesjĂ€hrigen Mitgliederversammlung dem Vorschlag zugestimmt, die SĂ€ngerhalle in „Karl-Sieber-Halle“ umzubenennen. Karl Sieber war im April dieses Jahrs im Alter von 83 Jahren in seinem Heimatort Windsberg verstorben. 50 Jahre lang war er Chorleiter der Windsberger SĂ€nger und fĂŒr so wichtige Ereignisse, wie die einmalige Serie der „Windsberger Weinfeste“ oder die GrĂŒndung des ĂŒberregional bekannten Karl-Sieber-Chors verantwortlich. Die Chorgemeinschaft profitierte darĂŒber hinaus enorm von Siebers ĂŒberregionalem Engagement als Bundeschorleiter des PfĂ€lzischen SĂ€ngerbundes. Vorsitzender Steffen Schmitt verdeutlichte, Siebers Arbeit sei so grundlegend fĂŒr die Entwicklung der Chorgemeinschaft gewesen, dass sie noch weit in die Zukunft wirke. Deshalb wolle man ihm mit der Umbenennung der SĂ€ngerhalle ein Andenken setzen, das dieser zukunftsweisenden Arbeit gerecht werde.

„Bericht Mitgliederversammlung 2021“ weiterlesen

Zum Tod von Karl Sieber

Am 16. April 2021 hat unser Ehrenchorleiter Karl Sieber im Alter von 83 Jahren die SĂ€ngerfamilie der Chorgemeinschaft fĂŒr immer verlassen. Eine große Persönlichkeit, guter Freund und SĂ€ngerkollege ist von uns gegangen. Wir haben ihm unendlich viel zu verdanken und werden ihn immer in ehrender Erinnerung behalten. Unsere Anteilnahme gehört seiner Familie, die unserer Chorgemeinschaft seit so vielen Jahren eng verbunden ist.

„Zum Tod von Karl Sieber“ weiterlesen

Musik am Sonntagnachmittag

Am Sonntag, den 22. September lĂ€dt die Chorgemeinschaft Windsberg zusammen mit dem stĂ€dtischen SeniorenbĂŒro wieder zu der beliebten Veranstaltungsreihe „Musik am Sonntagnachmittag“ in die Pirmasenser Festhalle ein. Wie gewohnt, bieten die Windsberger Chöre ihren GĂ€sten im ersten Teil des Nachmittages einen bunten Strauß beliebter Melodien. Im Mittelpunkt steht dieses Mal der Gemischte Chor, der bekannte StĂŒcke zum Thema Pfalz und Wein vortragen wird. Einen schönen Kontrast dazu bilden der Frauenchor mit seinen sĂŒdamerikanischen Weisen und der MĂ€nnerchor mit italienischen Bergsteigerchören. Das Programm wird vom Jungen Chor „Modern Voices“ abgerundet, der drei populĂ€re, englischsprachige Titel vortrĂ€gt. WĂ€hrend der Pause verwandelt sich die Festhalle dann wieder in ein Kaffeehaus und zu den KlĂ€ngen der beliebten Westrich Saloniker um Karl Sieber und Manfred Schöpf werden den den GĂ€sten Kaffee und frisch gebackene Torten gereicht. Karten zum Preis von 10 Euro gibt es ab sofort bei der Chorgemeinschaft Windsberg (Robert Schreieck, Tel. 91100), dem SeniorenbĂŒro (Tel. 78280) und beim Kulturamt der Stadtverwaltung (Tel. 842352).

„So klingt Heimat“ Mitsingkonzert auf dem Wochenmarkt

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz lĂ€dt die Chorgemeinschaft Windsberg am Samstag, den 24.09.2019, 10 Uhr, zu einem Mitsingkonzert auf den Exerzierplatz nach Pirmasens ein. Das diesjĂ€hrige Kultursommer-Motto lautet „heimat/en“.

Passend dazu wird der gemischte Chor der Chorgemeinschaft wĂ€hrend der etwa einstĂŒndigen Freiluftveranstaltung am Rande des Pirmasenser Wochenmarktes traditionelle, heimatverbundene ChorsĂ€tze vortragen.

Zwischen diesen VortrĂ€gen sind die GĂ€ste eingeladen, krĂ€ftig mitzusingen. Chorleiter Wolfgang Sieber hat fĂŒr das gemeinsame Singen eine Auswahl der schönsten deutschen Volkslieder vorbereitet. Die Moderation liegt in den bewĂ€hrten HĂ€nden von Karl Sieber.

Festliches Konzert am
2. Weihnachtsfeiertag

Festliche KlĂ€nge erwarten die Zuhörer am 2. Weihnachtsfeiertag in der Protestantischen Kirche in NĂŒnschweiler, wenn die Chorgemeinschaft Windsberg wieder zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert einlĂ€dt.

Gemischter Chor, Junger Chor, Frauenchor und MĂ€nnerchor der Chorgemeinschaft fĂŒhren StĂŒcke, wie das „Weihnachts-Wiegenlied“ von John Rutter oder die Messe brĂšve Nr. 7 in C von Charles Gounod auf. Daneben sind natĂŒrlich auch typische Weihnachtslieder, wie das bekannte „Es ist ein Ros‘ entsprungen“ zu hören. „Festliches Konzert am
2. Weihnachtsfeiertag“
weiterlesen